STARTSEITE   |   WARENKORB   |   INFO   |   KONTAKT   |   EMAIL   |   HILFE   |   MeinBVD   |   IMPRESSUM/AGB   |   DATENSCHUTZ    
ÄNDERUNGEN!!
BAMBERG AKTUELL
VERANSTALTUNGEN 
SUCHE
Folge bvdticket auf Twitter
Klassik & Ballett / Klassikkonzert
6. Kammerkonzert der Bamberger Symphoniker
Sonntag, 10. Juni 2018
17:00 Uhr
Konzert- und Kongresshalle / JKS in Bamberg

bamberger symphoniker - saison 2017/2018

Dieses Kammerkonzert führt mitten in das Herz der Romantik: Mendelssohns Oktett war für ihn »das Liebste aus seiner Jugendzeit«. Er schrieb es mit gerade 16 Jahren. Dem Scherzo als Kern des Werkes liegen Verse aus dem »Walpurgisnachttraum« von Goethes »Faust« zugrunde: »Wolkenflug und Nebelflor / Erhellen sich von oben. / Luft im Laub und Wind im Rohr / Und alles ist zerstoben.« Wie in der »Sommernachts«-Musik spiegelt sich auch hier Mendelssohns apart leichtfüßiger Tonfall  wider – dies beflügelte die Fantasie seiner Schwester Fanny, die sich beim Hören nur allzu gerne in eine Traumwelt entführen ließ: »Man fühlt sich so nahe der Geisterwelt, so leicht in die Lüfte gehoben, ja man möchte selbst einen Besenstiel zur Hand nehmen, der luftigen Schar besser zu folgen.« Diesen romantischen Sphären blieb auch Max Bruch immer treu. Knapp 100 Jahre später entstand sein Oktett – als sein Schwanengesang: Der mittlerweile 82-jährige Komponist fühlte sich damals wie ein Sklave seiner Altersbeschwerden. In Berlin sehnte er sich nach dem Rheinland und äußerte: »Kann ich nicht im Zeppelinluftschloss in meine geliebte Heimat fliegen?« Bewegendes Herzstück seines B-Dur-Oktetts ist das Adagio, mit dem Bruch dem schmerzlichen Verlust von Sohn und Frau nach dem Ersten Weltkrieg Ausdruck verlieh. Trotzdem knüpft er an die lichte Seligkeit von Mendelssohns Oktett an.

Ilian Garnetz Violine
Miloš Petrović Violine
Quinten de Roos Violine
Michaela Reichel Silva Violine
Martin Timphus Viola
Yumi Nishimura Viola
Indrek Leivategija Violoncello
Nikola Jovanović Violoncello

Felix Mendelssohn Bartholdy Streichoktett Es-Dur op. 20
Max Bruch Streichoktett B-Dur op. posth.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- 

Hinweis: Ermäßigungen gelten für Schüler, Auszubildende, Studenten, Behinderte (mehr als 60 %) und sozial Schwache (ausgewiesen durch GEZ-Befreiung o. ä.). Ein gültiger Ausweis ist bei Erwerb und Eintritt vorzulegen.



Ab sofort können Sie Tickets der Bamberger Symphoniker platzgenau im Saalplan buchen. Über unseren neuen Webshop für die Bamberger Symphoniker müssen Sie Ihre Daten neu eingeben, die Tickets werden Ihnen wie bisher innerhalb von 2 Arbeitstage zugesandt. Kurzfristige Buchungen ( ab 4 Tage vor dem Konzert ) werden an der Abendkasse hinterlegt.

Sollten Sie bereits Abonnent der Bamberger Symphoniker sein, sind Ihre Daten im Webshop bereits hinterlegt, und Sie erhalten bei Eingabe Ihrer Kundennummer (Sie finden diese auf Ihrer Abo-Karte) per E-Mail ein entsprechendes Passwort um sich als Kunde im Webshop anzumelden.

Buchen Sie diese Karte(n) direkt in unserem neuen Webshop für die Bamberger Symphoniker inkl. direkter Platzwahl:
zur Kartenbuchung
 INFORMATIONEN ZUR HALLE
Anschrift & Routenplanung   
 WEITERE VERANSTALTUNGEN
an diesem Ort    in dieser Stadt    mit diesem Titel    dieser Kategorie
  Übersicht/zurück