STARTSEITE   |   WARENKORB   |   INFO   |   KONTAKT   |   EMAIL   |   HILFE   |   MeinBVD   |   IMPRESSUM/AGB     
ÄNDERUNGEN!!
BAMBERG AKTUELL
VERANSTALTUNGEN 
SUCHE
Folge bvdticket auf Twitter
Klassik & Ballett / Klassikkonzert
3. Orgelkonzert der Bamberger Symphoniker
Sonntag, 11. März 2018
17:00 Uhr
Konzert- und Kongresshalle / JKS in Bamberg

bamberger symphoniker - saison 2017/2018

Vincent van Gogh brachte es auf den Punkt: »Man soll das Feuer in seiner Seele nie ausgehen lassen, sondern es schüren.« Zu Gast ist der norwegische Organist Nils Henrik Asheim: Bei ihm tritt die minuziöse Vorausplanung und Strukturierung des klassisch geschulten Interpretierens oft zurück zugunsten des Zuhörens und Antwortens auf Klang und Geräusch. Extrem dunkle Klangmischungen werden in seinem Programm mit irisierend leuchtenden Farben gemischt: Los geht es mit bezaubernden Miniaturwerken, die Haydn für die Flötenuhr, eine Mini-Orgel mit einer mechanischen Uhr, komponierte. Georg Christoph Wagenseil schrieb eines der frühesten Posaunenkonzerte: Unser Soloposaunist Angelos Kritikos übernimmt den virtuosen Part. Brahms verfasste entzückende Variationen über den würdevollen »Chorale St. Antoni«. Zu einem eigenständigen, romantisch-symphonischen Orgelstil Frankreichs trug Alexandre Guilmant bei. Und der Norweger Geirr Tveitt sammelte unermüdlich Volksweisen seiner Heimatregion Hardanger – Relikte einer untergehenden Kultur. Auch die expressive Ballade von Grieg, dem »Chopin des Nordens«, verarbeitet eine norwegische Gebirgsmelodie in Form von Variationen. Einem Freund schrieb er, sie sei mit seinem »Herzblut in Tagen der Trauer und Verzweiflung« entstanden.

Nils Henrik Asheim Orgel
Angelos Kritikos Posaune

Joseph Haydn Flötenuhrstücke Hob. XIX:1-32 (Auswahl)
Georg Christoph Wagenseil Konzert für Altposaune Es-Dur
Johannes Brahms »Variationen über ein Thema von Haydn« op. 56a, Fassung für Orgel von Lionel Rogg
Alexandre Guilmant »Morceau symphonique« für Posaune und Orgel Es-Dur op. 88
Geirr Tveitt »100 Volkslieder aus Hardanger« op. 101 (Auswahl)
Edvard Grieg Ballade für Klavier g-Moll op. 24, Fassung für Orgel von Nils Henrik Asheim

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hinweis: Ermäßigungen gelten für Schüler, Auszubildende, Studenten, Behinderte (mehr als 60 %) und sozial Schwache (ausgewiesen durch GEZ-Befreiung o. ä.). Ein gültiger Ausweis ist bei Erwerb und Eintritt vorzulegen.



Ab sofort können Sie Tickets der Bamberger Symphoniker platzgenau im Saalplan buchen. Über unseren neuen Webshop für die Bamberger Symphoniker müssen Sie Ihre Daten neu eingeben, die Tickets werden Ihnen wie bisher innerhalb von 2 Arbeitstage zugesandt. Kurzfristige Buchungen ( ab 4 Tage vor dem Konzert ) werden an der Abendkasse hinterlegt.

Sollten Sie bereits Abonnent der Bamberger Symphoniker sein, sind Ihre Daten im Webshop bereits hinterlegt, und Sie erhalten bei Eingabe Ihrer Kundennummer (Sie finden diese auf Ihrer Abo-Karte) per E-Mail ein entsprechendes Passwort um sich als Kunde im Webshop anzumelden.

Buchen Sie diese Karte(n) direkt in unserem neuen Webshop für die Bamberger Symphoniker inkl. direkter Platzwahl:
zur Kartenbuchung
 INFORMATIONEN ZUR HALLE
Anschrift & Routenplanung   
 WEITERE VERANSTALTUNGEN
an diesem Ort    in dieser Stadt    mit diesem Titel    dieser Kategorie
  Übersicht/zurück