STARTSEITE   |   WARENKORB   |   INFO   |   KONTAKT   |   EMAIL   |   HILFE   |   MeinBVD   |   IMPRESSUM/AGB     
ÄNDERUNGEN!!
BAMBERG AKTUELL
VERANSTALTUNGEN 
SUCHE
Folge bvdticket auf Twitter
Klassik & Ballett / Klassikkonzert
>> Don Giovanni <<
Freitag, 1. Dezember 2017
19:00 Uhr
Konzert- und Kongresshalle / JKS in Bamberg

bamberger symphoniker - saison 2017/2018

Zu viel Leidenschaft kann auch zum Verhängnis werden! Mozarts Oper über Aufstieg und Fall von Don Giovanni, einem der größten Verführer der Kulturgeschichte, der mit seinen ständigen Liebesabenteuern die Gefühlswelten der Damen ganz schön durcheinanderbringt, zeigt exemplarisch: Leidenschaft ist das, was Leiden schafft. Die dramatische Oper mit ihrer schicksalhaft düsteren Stimmung lebt vom Kontrast: Die eingeflochtenen Gassenhauer wie das beliebte Duett »Là ci darem la mano« (»Reich mir die Hand, mein Leben«) und die berühmte Champagnerarie sind das Elixier für  Mozarts unvergleichliche Feste und Maskeraden. Doch immer wieder brechen sich auch Motive Bahn, die mit dem versteinerten Komtur als Inbegriv von Sitte und Moral sowie der Bedrohung des Helden verknüpft sind. Mozart schrieb den »Don Giovanni« zusammen mit dem kongenialen Librettisten Lorenzo da Ponte. Ein Erfolgsgespann, über das der Prager Theaterleiter im Uraufführungsjahr 1787 schwärmte: »So lange es die beiden gibt, wird man nicht wissen, was Theaterelend ist!« Der Anspruch: Das Publikum sollte mitfühlen, mitlachen, mitleiden können. Dafür mussten die Musiker und Sänger unerbittlich proben. Liebe, Zorn, Hass, Lüge, Eifersucht, alles so ausgedrückt, wie es der Komponist wollte – ein Anspruch, der in der damaligen Opernpraxis so unbekannt wie revolutionär war! Im Prager Ständetheater musizierte damals das Orchester, bis zu dem unsere Wurzeln in Böhmen zurückreichen. Die Uraufführung war ein glänzender Erfolg! Genau 230 Jahre später präsentieren wir den Gefühlskosmos dieser »Oper aller Opern«: Leiden und Leidenschaft auf der Konzertbühne – in der Titelrolle: unser diesjähriger »Portraitkünstler« Christian Gerhaher!

Jakub Hrůša Dirigent
Christian Gerhaher Don Giovanni
Simona Šaturová Donna Anna
Martin Mitterrutzner Don Ottavio
Goran Jurić Commendatore
Layla Claire Donna Elvira
Tareq Nazmi Leporello
Božidar Smiljanić Masetto
Sophie Karthäuser Zerlina
Tschechischer Philharmonischer Chor Brno
Petr Fiala Einstudierung

Wolfgang Amadeus Mozart »Don Giovanni«, Dramma giocoso in zwei Akten KV 527 (konzertante Aufführung in italienischer Sprache)

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Hinweis: Keine Ermässigung bei Sonderkonzerten!



Ab sofort können Sie Tickets der Bamberger Symphoniker platzgenau im Saalplan buchen. Über unseren neuen Webshop für die Bamberger Symphoniker müssen Sie Ihre Daten neu eingeben, die Tickets werden Ihnen wie bisher innerhalb von 2 Arbeitstage zugesandt. Kurzfristige Buchungen ( ab 4 Tage vor dem Konzert ) werden an der Abendkasse hinterlegt.

Sollten Sie bereits Abonnent der Bamberger Symphoniker sein, sind Ihre Daten im Webshop bereits hinterlegt, und Sie erhalten bei Eingabe Ihrer Kundennummer (Sie finden diese auf Ihrer Abo-Karte) per E-Mail ein entsprechendes Passwort um sich als Kunde im Webshop anzumelden.

Buchen Sie diese Karte(n) direkt in unserem neuen Webshop für die Bamberger Symphoniker inkl. direkter Platzwahl:
zur Kartenbuchung
 INFORMATIONEN ZUR HALLE
Anschrift & Routenplanung   
 WEITERE VERANSTALTUNGEN
an diesem Ort    in dieser Stadt    mit diesem Titel    dieser Kategorie
  Übersicht/zurück