BVD Ticket

Rosengarten Serenaden 2024 – Bamberger Kammerorchester

Rosengarten Serenaden 2024 – Bamberger Kammerorchester

Rosengarten_Appelfeller_2024

Veranstaltungsdatum:

3 August, 2024

Zeit der Veranstaltung:

19:30

Veranstaltungsort:

Innenhof der Neuen Residenz

Jetzt anmelden:

Ticket Type: Ticket-Menge Preis pro Ticket:
Normalpreis
50 verfügbare Karten
24,00
Normalpreis ermäßigt
50 verfügbare Karten
21,00
Anzahl: Gesamt:

Veranstaltung FAQ

Beschreibung der Veranstaltung

ROSENGARTEN SERENADEN 2024


...im Innenhof der Neuen Residenz


Bamberger Kammerorchester, Ltg. Gerhard Olesch


Georg Friedrich Händel - Concerto grosso a- moll op. 6 no. 4


Antonio Vivaldi - aus den 4 Jahreszeiten op. 8 (Solist: Peter Bechler - Violine)


Pause


Johann Sebastian Bach - Violinkonzert E-Dur BWV 1042 (Solist: Laurenz Hamann, Violine)


Gustav Holst - St. Pauls Suite op. 29


Peter Bechler wurde 1949 in Leninabad in der damaligen Sowjetunion geboren. Er studierte Violine und Dirigieren und schloß seine Studien mit erinem Aufbaustudium bei Prof. Boris Gutnikow in St. Petersburg ab. 1972 wurde er Preisträger im Musikwettbewerb der Sowjetrepubliken. Anfang der 70er Jahre schloß Peter Bechler enge Freundschaft mit dem bekannten geiger Michael Weimann, die sich nachhaltig auf seine künstlerische Entwicklung auswirkte. Eine zweijährige Hospitanz bei dem legendären Dirigenten Jewgeni Mrawinski ließ in Peter Bechler den Entschluß reifen, sich auch dem Dirigieren zu widmen. Nach Abschluß seibnes Dirigierstudiums bei Prof. Fuat Masurow vom Bloschoi Theater in Moskau folgten erste Dirigate bei verschiedenen russischen Orchestern. Dann wurde Peter Bechler erster Konzertmeister des staatlichen Opern- und Ballett-Theaters in Alma – Ata. In den Folgejahren trat er auc hals Solist, Dirigent und Kammermusiker in Erscheinung. 1980 erhielt er eine Dozentur im Fach Violine an der Musikhochschule in Alma-Ata. Seit 1995 ist Peter Bechler erster Konzertmeister der Erzgebirgischen Philharmonie Aue und engagiert sich auch über diese Tätigkeit hinaus als Solist, Kammermusiker und Dirigent. Peter Bechler kam erst 1994 nach Deutschland „eine Übersiedlung aus rein politischen Gründen“ wie er betont. Immerhin hat er eine künstlerisch anspruchsvolle Karriere aufgegeben, als er 1991 den Antrag auf Übersiedlung stellte. IN Alma-Ata, der Hauptstadt Kasachstans, war er Chefdirigent des Kammerorchesters der Philharmonie und Professor an der Musikhochschule, dazu 17 Jahre lang erster Konzertmeister im Philahrmonischen Orchester des Nationaltheaters.


*****************************************************************************************


Hinweis: Das Konzert findet bei jedem Wetter statt!

Veranstaltungsort:

  • Innenhof der Neuen Residenz
  • Domplatz 8
  • Bamberg
  • 96049
  • Deutschland

Details zum Zeitplan der Veranstaltung

  • 3 August, 2024 19:30   -   21:30
Zu Ihrem Kalender hinzufügen
WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner