Warenkorb

Das Extra - Bamberger Sonntagskonzert 22.08.21

15,00

Tickets
1 Kategorie

Veranstaltungsort

Kreuzgang der Karmelitenkirche
Karmelitenplatz

Beschreibung

DUO ORFEO

LAURENCE FORSTNER-BEAUFILS, Harfe

KARLHEINZ BUSCH, Violoncello

KLÄNGE FÜR DIE SEELE

CANTABILE

 

Besonders schöne und berührende Sätze von Couperin, Bach, Albinoni. Hasselmans, Boccherini,  Schubert, Paradis, Schumann, Saint-Saens u.a.

Moderation: Karlheinz Busch

Die Harfenistin Laurence Forstner-Beaufils, geboren in Paris, absolvierte ihr Studium am Conservatoire National Superieur de Musique de Paris (C.N.S.M.P.) in der Klasse von Prof. Gerard Devos. Mit ihrem breitgefächerten Repertoire, 
welches von der Renaissance bis hin zur Moderne reicht gastiert sie vor allem in Frankreich, Belgien, Deutschland und der Schweiz.
Zahlreiche Rundfunk- und CD-Aufnahmen dokumentieren ihr Wirken als Kammermusikerin und Solistin.
Laurence Forstner-Beaufils macht es sich zur Aufgabe das große Spektrum der Harfenliteratur einem breiten Publikum nahe zu bringen.

 

Karlheinz Busch ist ein weithin bekannter und geschätzter Cellist und Moderator.

Als Mitglied der Bamberger Symphoniker (1971-2010), wirkt er noch immer sehr aktiv im Bamberger Streichquartett (www.bambergerstreichquartett.de), im Trio Aureum (www.trioaureum.de) und als Solist.

In zahlreichen CD-Einspielungen zeigen ihn als profunden und stilgenauen Interpreten.

Seine charmanten und kenntnisreichen Moderationen über die Werke und Komponisten bereichern das Konzert. .

 

Letzte Konzert im Kreuzgang 2021

05.09. 2021 mit Musik von Mozart

für Gäste der Stadt und Freunde der klassischen Musik

immer von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr im romanischen Kreuzgang

Eintritt ab 10:00 Uhr

Moderation: Karlheinz Busch

Letzte Konzert im Kreuzgang 2021

05.09. 2021

für Gäste der Stadt und Freunde der klassischen Musik

immer von 11.00 Uhr bis 12.00 Uhr im romanischen Kreuzgang

Eintritt ab 10:00 Uhr

Die Abstands- und Hygienevorschriften werden eingehalten.

Zuhörerkapazität: 100 Konzertbesucher.

Musiker aus den Reihen der weltberühmten Bamberger Symphoniker-Bayerische Staatsphilharmonie, gestalten diese Matinée. Der kostbare romanische Kreuzgang des Karmelitenklosters in Bamberg bietet den besonders schönen und stimmungsvollen Rahmen für dieses Konzert. Musik und Architektur verbinden sich hier zu einer selten anzutreffenden Harmonie.