Warenkorb
Die Dreigroschenoper

Die Dreigroschenoper - Abgesagt

16,0025,00

Tickets
Kategorie 1
(Platzwahl frei)
25,00

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft und nicht verfügbar.

Kategorie 1 E
(Schüler / Student / Beh. ab 60 %)
16,00

Dieses Produkt ist derzeit ausverkauft und nicht verfügbar.

Beschreibung

Auf Grund des verlängerten Lockdowns müssen wir leider alle Vorstellungen im Januar von „Der dressierte Mann“ ersatzlos absagen. D.h. die Zuschauer geben ihre Karten zurück und bekommen ihr Geld zurück.

Gerne können Sie auch an das TiG zu spenden, anstatt die Karten zurück zu geben.

Die Dreigroschenoper von Bertolt Brecht nach John Gays „The Beggar`s Opera“

Musik: Kurt Weill

Das Theater im Gärtnerviertel bringt zu Bertolt Brechts 122. Geburtstag Die Dreigroschenoper auf die Bühne und in die Malerwerkstatt der Handwerkskammer Oberfranken.

Brecht zielt mit der Dreigroschenoper auf die Entlarvung der korrupten Bourgeoisie. Auf der einen Seite erscheint der Bettlerkönig Peachum als Musterbeispiel des Geschäftemachers, für den Not und Armut nichts anderes sind als Mittel zum Zweck; auf der anderen Seite entpuppt sich der skrupellose Verbrecher Mackie Messer als Prototyp sogenannter bürgerlicher Solidität. Peachum mobilisiert die Bettlermassen, organisiert eine Demonstration des Elends und droht, den Krönungszug zu stören, falls der korrupte Polizeichef Tiger-Brown sich weigern sollte, Mackie Messer zu verhaften, der Peachums Kreise störte.

Mit: Stephan Bach, Benjamin Bochmann, Ursula Gumbsch, Aline Joers, Heidi Lehnert, Werner Lorenz, Felix Pielmeier, Patrick L. Schmitz

Orchester: Mitglieder  des BlueTrainOrchestra und Gäste in Kooperation mit der Städtischen Musikschule Bamberg

Spielort: Malerwerkstatt der Handwerkskammer Oberfranken, Hertzstr. 24 A, Bamberg (Parkplätze ausreichen vorhanden, Buslinien: 911 und 936)

In Kooperation mit der Handwerkskammer Oberfranken und der Städtischen Musikschule Bamberg.

Veranstaltungsort

Malerwerkstatt der Handelskammer Oberfranken
Hertzstr. 24 A