Kufa_Dreamteam

Theater Dreamteam 18.12.21

0,0017,00

Beschreibung

Man muss sich Viren als glückliche Geschöpfe vorstellen. Zumindest wenn diese Biester von Jörg Kloss, Olgierd Rogoczinsky und Matthias Egersdörfer dargestellt werden. Mit seinem neuen Stück „Nudelpest“ hat das Theater Dreamteam das harte Thema Pandemie heftigst mit dem Lachvirus infiziert. Und schafft trotz Gaudi ein bedrückendes Szenario unserer Corona-Welt.

Die Regisseure Jürgen Erdmann und Sigi Wekerle haben mit dem Theater von Menschen mit und ohne Behinderung viele Facetten der aktuellen Debatten in intensive Szenen umgesetzt.

Eine seltsame Krankheit zieht übers Land. Weil sich menschliche Körperteile in nudelartige Gebilde verwandeln, nennt sie der Volksmund „Nudelpest“. Die Wissenschaft fürchtet eine Pandemie und verbietet das Spielen von Panflöten, das Tragen von Panamahüten, das Streicheln von Pandabären und vieles mehr. Die Menschen reagieren in unterschiedlichster Weise: eine Schauspielgruppe verdingt sich als Desinfektionstrupp, eine altes Ehepaar versinkt nach einer Phase der Aktivität in Langeweile, Oma entdeckt beim homeschooling ihr Talent für Egoshooterspiele. Doch wir erfahren auch, was Viren leiden: mal landen sie in einer Kettenraucherin, mal in einem kalauernden Trinker, mal im Desinfektionsnebel. Das Leben als Virus ist ein beständiges Abenteuer. Die Pandemie aus der Sicht des Dreamteam: tragisch und doch voller Komik. Vorsicht! Wir werden sie mit dem Lachvirus infizieren.

Tickets
1 Kategorie
(freie Platzwahl)
17,00
1 Kategorie Erm
(erm. Schüler, Student, Schwerbeh. ab GdB50)
13,00
Begleitperson
(Buchbar nur für Begleitpersonen für Schwerbeh. mit Merkzeichen „B“ im Ausweis)
0,00

Veranstaltungsort

Kulturfabrik KUFA
Ohmstr. 3