STARTSEITE   |   WARENKORB   |   INFO   |   KONTAKT   |   EMAIL   |   HILFE   |   MeinBVD   |   IMPRESSUM/AGB   |   DATENSCHUTZ    
ÄNDERUNGEN!!
BAMBERG AKTUELL
VERANSTALTUNGEN 
SUCHE
Folge bvdticket auf Twitter
Klassik & Ballett / Klassikkonzert
3. Konzert Abonnement B der Bamberger Symphoniker
Freitag, 7. Dezember 2018
20:00 Uhr
Konzert- und Kongresshalle / JKS (Abo) in Bamberg

bamberger symphoniker - saison 2018/19

Dieses Konzert wird wahrlich märchenhaft! Adorno nannte Ravel den »Meister von klingenden Masken«. Mit seinem schillernden Zyklus »Ma mère l’oye«, der auf alten französischen Märchensammlungen basiert, wollte Ravel »die Poesie der Kindheit« wachrufen. Übersetzt heißt der Titel »Meine Mutter, die Gans« – doch eine Gans kommt gar nicht vor. Dafür werden hintereinander fünf verschiedene Märchen erzählt: vom schlafenden Dornröschen, dem kleinen Däumling, der Kaiserin der Pagoden, der Schönen und dem Biest sowie einem Zaubergarten. Was in diesen Geschichten alles Magisches passiert, werden wir zusammen mit dem französischen Dirigenten Ludovic Morlot musikalisch hervorzaubern. Wir tauchen außerdem in die Legendenwelt Russlands ein: Die Märchenstücke von Anatoli Liadow sind prägnante Miniaturen, die durch Gestik und Farbigkeit bestechen. Das irisierende Klanggebilde vom »Verzauberten See« ist eine Szene aus einem Feenmärchen. Der populäre Stoff des Volksmärchens von der bizarren Hexe »Baba Yaga«, die durch die Lüfte fliegt und in einer Hütte auf Hühnerfüßen lebt, wird mit satten plastischen Klangfarben geschildert. »Kikimora« erzählt in einem skurrilen Scherzo mit zahlreichen Effekten von einer winzigen kleinen Hexe und ihren dämonischen Aktivitäten. Der begnadete armenische Geiger Sergey Khachatryan spielt außerdem das Violinkonzert seines Namensvetters und Landsmannes Aram Chatschaturjan: Es schwelgt sowohl in sehnsüchtig-nostalgischer Traumstimmung als auch in orgiastischen Fantasiebildern. Chatschaturjan schrieb es in der beschaulichen Atmosphäre seiner Datscha am waldigen Ufer der Moskwa in einem beflügelten »Freudenzustand«: »Ich arbeitete ohne Anstrengung, manchmal liefen meine Gedanken und Vorstellungen der Hand davon, die sie auf dem Notenblatt fixieren sollte.«

Ludovic Morlot Dirigent
Sergey Khachatryan Violine

Anatoli Liadow »Der verzauberte See«, Tondichtung op. 62
Maurice Ravel »Ma mère l'oye« (»Mutter Gans«), Suite für Orchester
Anatoli Liadow »Kikimora«, Tondichtung op. 63
Anatoli Liadow »Baba Yaga«, Tondichtung op. 56
Aram Chatschaturjan Konzert für Violine und Orchester d-Moll

*************************************************************************************************************************

Hinweis: Ermäßigungen gelten für Schüler, Auszubildende, Wehr- und Zivildienstleistende, Studenten, Behinderte (mehr als 60 %) und sozial Schwache (ausgewiesen durch GEZ-Befreiung o. ä.). Ein gültiger Ausweis ist bei Erwerb und Eintritt vorzulegen.



Ab sofort können Sie Tickets der Bamberger Symphoniker platzgenau im Saalplan buchen. Über unseren neuen Webshop für die Bamberger Symphoniker müssen Sie Ihre Daten neu eingeben, die Tickets werden Ihnen wie bisher innerhalb von 2 Arbeitstage zugesandt. Kurzfristige Buchungen ( ab 4 Tage vor dem Konzert ) werden an der Abendkasse hinterlegt.

Sollten Sie bereits Abonnent der Bamberger Symphoniker sein, sind Ihre Daten im Webshop bereits hinterlegt, und Sie erhalten bei Eingabe Ihrer Kundennummer (Sie finden diese auf Ihrer Abo-Karte) per E-Mail ein entsprechendes Passwort um sich als Kunde im Webshop anzumelden.

Buchen Sie diese Karte(n) direkt in unserem neuen Webshop für die Bamberger Symphoniker inkl. direkter Platzwahl:
zur Kartenbuchung
 INFORMATIONEN ZUR HALLE
Anschrift & Routenplanung    Hallenplan   
 WEITERE VERANSTALTUNGEN
an diesem Ort    in dieser Stadt    mit diesem Titel    dieser Kategorie
  Übersicht/zurück