STARTSEITE   |   WARENKORB   |   INFO   |   KONTAKT   |   EMAIL   |   HILFE   |   MeinBVD   |   IMPRESSUM/AGB   |   DATENSCHUTZ    
ÄNDERUNGEN!!
BAMBERG AKTUELL
VERANSTALTUNGEN 
SUCHE
Folge bvdticket auf Twitter
Klassik & Ballett / Klassikkonzert
6. Konzert Abonnement B der Bamberger Symphoniker
Freitag, 7. Juni 2019
20:00 Uhr
Konzert- und Kongresshalle / JKS (Abo) in Bamberg

bamberger symphoniker - saison 2018/19

Dvořáks größter Wunsch war, dass seine siebte Symphonie »die Welt bewegen muß«. Im Gegensatz zu den vorherigen heiteren Symphonien zeichnete er mit der 1885 vollendeten Siebten ein düster-leidenschaftliches Panorama, das nur gelegentlich aufgehellt wird. Wie Wellen, die ans Ufer schlagen, folgt ein Höhepunkt auf den anderen – und besonders das Adagio ist ein Juwel in Dvořáks Œuvre, ein pausenloser Appell an die Gefühlswelt. Josef Suk, der Dvořáks Schüler war und später durch die Heirat mit dessen Tochter Otilie auch sein Schwiegersohn wurde, meinte einmal über den schöpferischen Künstler im Allgemeinen: »Sehr oft leidet er Not – körperlich und geistig.« Ähnlich wie Dvořák wollte auch Suk immer mit »reiner Musik ausdrücken, wessen die Seele voll war«. Seine bedeutenden Symphonischen Dichtungen warten mit reichen Orchesterfarben auf und spiegeln auf bewegende Weise autobiografische Erfahrungen wider – so auch sein »Sommermärchen«: Es ist keine naiv-fröhliche, sondern eine tiefernste Auseinandersetzung mit Tod und Leben. Eine Musik der seelischen Erschütterung. Das Werk entstand 1907, um allmählich das Trauma zweier Schicksalsschläge zu überwinden: Denn 1904 starb Dvořák, 14 Monate später dann auch noch Otilie mit nur 27 Jahren. Die Tondichtung ist eine fantastische Rauscherfahrung eines Sommertages, in fünf Impressionen sehr eigenwillig und mit Klangmalerei dargestellt. Da quält die Mittagshitze, Geister erscheinen wie Trugbilder, bis die Nacht endlich für Seelenfrieden sorgt.

Jakub Hrůša Dirigent

Josef Suk »Ein Sommermärchen«, Symphonische Dichtung op. 29
Antonín Dvořák Symphonie Nr. 7 d-Moll op. 70

*************************************************************************************************************************

Hinweis: Ermäßigungen gelten für Schüler, Auszubildende, Wehr- und Zivildienstleistende, Studenten, Behinderte (mehr als 60 %) und sozial Schwache (ausgewiesen durch GEZ-Befreiung o. ä.). Ein gültiger Ausweis ist bei Erwerb und Eintritt vorzulegen.



Ab sofort können Sie Tickets der Bamberger Symphoniker platzgenau im Saalplan buchen. Über unseren neuen Webshop für die Bamberger Symphoniker müssen Sie Ihre Daten neu eingeben, die Tickets werden Ihnen wie bisher innerhalb von 2 Arbeitstage zugesandt. Kurzfristige Buchungen ( ab 4 Tage vor dem Konzert ) werden an der Abendkasse hinterlegt.

Sollten Sie bereits Abonnent der Bamberger Symphoniker sein, sind Ihre Daten im Webshop bereits hinterlegt, und Sie erhalten bei Eingabe Ihrer Kundennummer (Sie finden diese auf Ihrer Abo-Karte) per E-Mail ein entsprechendes Passwort um sich als Kunde im Webshop anzumelden.

Buchen Sie diese Karte(n) direkt in unserem neuen Webshop für die Bamberger Symphoniker inkl. direkter Platzwahl:
zur Kartenbuchung
 INFORMATIONEN ZUR HALLE
Anschrift & Routenplanung    Hallenplan   
 WEITERE VERANSTALTUNGEN
an diesem Ort    in dieser Stadt    mit diesem Titel    dieser Kategorie
  Übersicht/zurück