STARTSEITE   |   WARENKORB   |   INFO   |   KONTAKT   |   EMAIL   |   HILFE   |   MeinBVD   |   IMPRESSUM/AGB   |   DATENSCHUTZ    
ÄNDERUNGEN!!
BAMBERG AKTUELL
VERANSTALTUNGEN 
SUCHE
Folge bvdticket auf Twitter
Klassik & Ballett / Klassikkonzert
Ein deutsches Requiem - Johannes Brahms
Sonntag, 3. Februar 2019
17:00 Uhr
Konzert- und Kongresshalle / JKS in Bamberg

Johannes Brahms (1833–1897)

Ein deutsches Requiem op. 45

Witold Lutosławski (1913–1994)

Musique funèbre

 

Marietta Zumbült . Sopran

Albrecht Pöhl . Bariton

Universitätschor und

Universitätsorchester Bamberg

Wilhelm Schmidts . Dirigent

 

Brahms' Deutsches Requiem zählt seit seiner Erstaufführung vor 150 Jahren zu den Schlüsselwerken des chorsinfonischen Repertoires.  Im Gegensatz zum lateinischen Requiemtext betonen die von Brahms gewählten Bibelstellen, dass nicht die Toten, sondern die Hinterbliebenen der Ruhe und des Trostes bedürfen. Der Komponist hat Sprüche aus dem Alten wie Neuen Testament so zusammengestellt, dass die Leitgedanken Trauer und Trost sinnfällig aufeinander bezogen werden. Auch stellt Brahms den Chor, also die Stimme der Gemeinschaft, ins Zentrum seiner überkonfessionellen Totenfeier. Dazu erklingt Witold Lutosławskis Trauermusik, die trotz ihres beinahe mathematisch konstruierten Baus ein tief empfundenes Hörerlebnis bietet. Für diese Aufführung schließen sich Chor und Orchester der Universität Bamberg zu einem Klangkörper von über 200 Mitwirkenden zusammen





Leider können wir die Karten für diese Veranstaltung nicht mehr rechtzeitig versenden!
Sie können jedoch die Karten noch bei uns direkt vor Ort (Lange Strasse 39/41 in Bamberg) abholen.
 VERFÜGBARE PREISKATEGORIEN
    Platz 1   Platzwahl frei    KARTEN VERFÜGBAR     20,00 €  
    Platz 1 erm.   erm. Schüler/Student     KARTEN VERFÜGBAR     10,00 €  
 INFORMATIONEN ZUR HALLE
Anschrift & Routenplanung   
 WEITERE VERANSTALTUNGEN
an diesem Ort    in dieser Stadt    mit diesem Titel    dieser Kategorie
  Übersicht/zurück