STARTSEITE   |   WARENKORB   |   INFO   |   KONTAKT   |   EMAIL   |   HILFE   |   MeinBVD   |   IMPRESSUM/AGB   |   DATENSCHUTZ    
ÄNDERUNGEN!!
BAMBERG AKTUELL
VERANSTALTUNGEN 
SUCHE
Folge bvdticket auf Twitter
Klassik & Ballett / Klassikkonzert
Jazz Piano Trio >>Triority<<
Sonntag, 7. April 2019
11:00 Uhr
Musikzentrum Bamberg in Bamberg

From Then To Now – A Journey Through The History Of Jazz

Jazz vom Feinsten bietet das Jazzensemble „Triority” aus Würzburg am 07.04.2019 um 11:00  Uhr im Konzertraum Schillerplatz 4. Beheimatet im Mainstream Jazz spielt  das Trio mit Frank Adelt am Klavier, Janosch Korell am Kontrabass und Maximilian Ludwig am Schlagzeug Stücke aus dem Bereich Swing, Be-Bop, Hard-Bop, Cool-Jazz bis zu ECM. Die mehrfach ausgezeichneten Musiker begeistern mit ihrer Spielfreude das Publikum überall dort, wo sie auftreten. Das Matinee Konzert findet im Rahmen der Konzertreihe „Musik um 11 Uhr“   im Konzertraum Schillerplatz 4 statt.

 

Frank Adelt (Klavier) erhielt seit dem sechsten Lebensjahr Klavierunterricht. Nach dem Musikabitur wirkte er in verschiedenen Musicalproduktionen mit, komponierte die Musik für das Film-Projekt „Terrorist Academy“ der New York Film Academy und war zeitweilig am Staatstheater Nürnberg als Pianist engagiert. Ab 2007 studierte er Jazz-Piano in Würzburg bei Bernhard Pichl und beendete im Februar 2013 sein Studium mit den Abschlüssen Diplom Musiklehrer und Diplom Musiker. Während dieser Zeit nahm er an zahlreichen Workshops u.a. mit Don Friedman, Alan Broadbent, John Riley, Chuck Israels teil. Neben Unterrichtstätigkeiten und der Arbeit an CD-Produktionen ist er mit Bands unterschiedlicher Stilrichtungen in Deutschland und im europäischen Ausland unterwegs.

 

Janosch Korell (Kontrabass) ist E- und Kontrabassist und Komponist für autonome Musik und Musik für Film und Medien, hat bei Rudi Engel, Michinori Bunya und Kurt Holzkämper an der Hochschule für Musik Würzburg studiert und ein künstlerisches wie pädagogisches Diplom erhalten. Er ist als Leader, Sideman und Komponist aktiv und ist momentan Geschäftsführer der Triority GbR und des Ensemble EDENs, für welches er auch die Kompositionen und Arrangements schreibt. Er hat als Komponist mit preisgekrönten Regisseuren wie Kai Scherhans und Peter Baranowski gearbeitet. Für die Neue Zeitschrift für Musik des Schott Verlages schreibt er musikwissenschaftliche Beiträge und sein wissenschaftliches Interesse setzt er in seinem Zweitstudium Political and Social Studies und Philosophie fort.

 

Maximilian Ludwig (Schlagzeug)

studierte Jazzschlagzeug an der Hochschule für Musik Würzburg bei Prof. Bill Elgart. Weiteren Unterricht erhielt er unter anderem von Jochen Rückert, Keith Copeland, Jonas Burgwinkel, Hannes Nied, Rick Hollander und Scott Neumann. Seit etwa 15 Jahren ist er als professioneller Schlagzeuger in mehreren Bands verschiedenster Stilrichtungen im In- und Ausland tätig. Einen Einblick in sein kompositorisches Schaffen findet man auf der CD „It’s your Delusion“ der Band Cool Motion. Max Ludwig ist Dozent für Schlagzeug am Musikzentrum Bamberg. Neben dem Jazz gilt Maximilian Ludwigs große Leidenschaft der indischen Musik. Insbesondere den Tablas, mit denen er sich seit vielen Jahren intensiv beschäftigt

 



Leider können wir die Karten für diese Veranstaltung nicht mehr rechtzeitig versenden!
Sie können jedoch die Karten noch bei uns direkt vor Ort (Lange Strasse 39/41 in Bamberg) abholen.
 VERFÜGBARE PREISKATEGORIEN
    Platz 1   Platzwahl frei    KARTEN VERFÜGBAR     16,00 €  
    Platz 2   Schüler / Student    KARTEN VERFÜGBAR     12,00 €  
 INFORMATIONEN ZUR HALLE
Anschrift & Routenplanung   
 WEITERE VERANSTALTUNGEN
an diesem Ort    in dieser Stadt    mit diesem Titel    dieser Kategorie
  Übersicht/zurück