STARTSEITE   |   WARENKORB   |   INFO   |   KONTAKT   |   EMAIL   |   HILFE   |   MeinBVD   |   IMPRESSUM/AGB   |   DATENSCHUTZ    
ÄNDERUNGEN!!
BAMBERG AKTUELL
VERANSTALTUNGEN 
SUCHE
Folge bvdticket auf Twitter
Klassik & Ballett / Klassikkonzert
Jubiläumskonzert des Collegium Musicum Bamberg
Freitag, 19. Juli 2019
19:30 Uhr
Stephanskirche in Bamberg

Jubiläumskonzert des Collegium Musicum Bamberg

Staroboist Albrecht Mayer ist der Solist des Konzertes anlässlich des 65-jährigen Jubiläums des Collegium Musicum Bamberg

Das Collegium Musicum Bamberg feiert mit einem Konzert am Freitag, 19. Juli 2019, sein 65-jähriges Jubiläum. Seit der Gründung hat sich das Orchester für den künstlerischen Nachwuchs engagiert, und so stand bei den Konzerten oft ein vielversprechender jugendlicher Solist auf dem Programm. In der Rückschau ragt ein Name heraus: Albrecht Mayer.

Der in Bamberg aufgewachsene Oboist war nicht nur Mitglied des Domchors, sondern spielte in jungen Jahren auch mit dem Collegium Musicum Bamberg. Seine Orchesterlaufbahn begann er 1990 als Solo-Oboist der Bamberger Symphoniker, seit 1992 ist er in gleicher Position bei den Berliner Philharmonikern. Als Solist und Kammermusiker spielt er in allen wichtigen Konzertsälen der Welt und wurde vielfach ausgezeichnet, allein drei Mal mit dem Echo-Klassik-Preis. Heute zählt er zu den berühmtesten Oboisten der Gegenwart.

„Albrecht Mayer ist ein Weltstar und wir freuen uns sehr, dass er trotz seines vollen Terminkalenders im Juli zu uns nach Bamberg kommt“, berichtet Gunther Pohl, künstlerischer Leiter des Collegium Musicum. Eine jahrzehntelange Verbundenheit mit der Domstadt habe das begünstigt und das Jubiläum des Bamberger Klangkörpers sei ein würdiger Anlass für diese künstlerische Zusammenarbeit.

Das Programm des Jubiläumskonzerts haben Albrecht Mayer und Gunther Pohl gemeinsam entwickelt: Neben dem Oboenkonzert d-Moll von Tomaso Albinoni erklingt das Concerto A-Dur für Oboe d‘amore, Streicher und Basso continuo von Johann Sebastian Bach. Zudem spielt das Collegium Musicum Bamberg Orchestersuiten von Georg Philipp Telemann und Johann Bernhard Bach.

Programm und Besetzung:

• Georg Philipp Telemann: Ouverture/Orchestersuite G-Dur
• Tomaso Albinoni: Oboenkonzert d-Moll Nr. 9 op. 2
• Johann Bernhard Bach: Ouverture/Orchestersuite Nr. 1 g-Moll
• Johann Sebastian Bach: Concerto A-Dur für Oboe d‘amore

Albrecht Mayer, Oboe
Collegium Musicum Bamberg
Gunther Pohl, Leitung

Einlass: 19:00 Uhr

Veranstalter: Collegium Musicum Bamberg e. V. (Das Collegium Musicum Bamberg ist ein Kammerorchester mit Sitz in Bamberg. Das 1954 gegründete Ensemble hat sich über die Jahrzehnte einen festen Platz im Kulturleben der Region erspielt. Die Musiker haben neben zahlreichen Konzerten in ihrer Heimatstadt und im fränkischen Umland sechs Konzertreisen in die Partnerstadt Rodez unternommen.

Konzertmeister des Collegium Musicum Bamberg ist Walter Forchert, künstlerischer Leiter ist Gunther Pohl. Beide waren zuvor in führenden Positionen bei den Bamberger Symphonikern - Bayerische Staatsphilharmonie tätig.

1. Vorsitzender: Prof. Walter Forchert)

 Künstlerischer Leiter Prof. Gunther Pohl



 VERFÜGBARE PREISKATEGORIEN
    Platz 1   freie Platzwahl innerhalb der Reihen    LEIDER AUSVERKAUFT     26,00 €  
    Platz 1 e   erm. Schüler/Student/Schwerbehinderte ab GdB 60    LEIDER AUSVERKAUFT     13,00 €  
    Platz 2   freie Platzwahl innerhalb der Reihen    KARTEN VERFÜGBAR     22,00 €  
    Platz 2 e   erm. Schüler/Student/Schwerbehinderte ab GdB 60    KARTEN VERFÜGBAR     11,00 €  
    Platz 3   freie Platzwahl innerhalb der Reihen    KARTEN VERFÜGBAR     18,00 €  
    Platz 3 e   erm. Schüler/Student/Schwerbehinderte ab GdB 60    KARTEN VERFÜGBAR     9,00 €  
 INFORMATIONEN ZUR HALLE
Anschrift & Routenplanung    Hallenplan   
 WEITERE VERANSTALTUNGEN
an diesem Ort    in dieser Stadt    mit diesem Titel    dieser Kategorie
  Übersicht/zurück