STARTSEITE   |   WARENKORB   |   INFO   |   KONTAKT   |   EMAIL   |   HILFE   |   MeinBVD   |   IMPRESSUM/AGB   |   DATENSCHUTZ    
ÄNDERUNGEN!!
BAMBERG AKTUELL
VERANSTALTUNGEN 
SUCHE
Folge bvdticket auf Twitter
Weitere Veranstaltungen / Sonstiges
Fränkischer Kinosommer: Ballon
Dienstag, 9. Juli 2019
20:00 Uhr
Hainbad in Bamberg

Bamberg
Hainbadestelle
Sa, 29. Juni - So, 14. Juli 2019
 
Die Aufführung findet IMMER statt, auch bei Regen.

Einzige Ausnahme:
es liegt eine amtliche Unwetterwarnung (z.B. Sturm) vor. In diesem Fall finden Veranstaltung nicht statt und wir erstatten den Kartenpreis (bei Veranstaltungen MIT Eintritt).
 
Filmbeginn ist bei Sonnenuntergang, da wir warten, bis Sie genügend auf der Leinwand erkennen können.

Einlass ab 20 Uhr

Jeden Abend gibt es ein "Warm up" mit Filmmusik, Snacks und Süßigkeiten.

Wir bitten um Verständnis, dass das Mitbringen von Speisen und Getränken nicht gestattet ist.

Eine Platzreservierung ist nicht möglich.

Ballon

Filmplakat © siehe Verleih
Genre: Drama / Thriller / Geschichte
Länge: 125 Min.
FSK: ab 12 Jahren

Darsteller: Friedrich Mücke (Peter Strelzyk), Karoline Schuch (Doris Strelzyk), Alicia von Rittberg (Petra Wetzel), David Kross (Günter Wetzel), Thomas Kretschmann (Oberstleutnant Seidel), Jonas Holdenrieder (Frank Strelzyk), Tilman Döbler (Andreas 'Fitscher' Strelzyk), Ronald Kukulies (Erik Baumann), Emily Kusche (Klara Baumann), Christian Näthe (Hauptmann Heym), Till Patz (Peterchen Wetzel), Ben Teichmann (Andreas Wetzel), Sebastian Hülk (Oberfeldwebel Lesch) Gernot Kunert (Oberstleutnant Schirra) Ulrich Brandhoff (Oberstleutnat Tornow), u.v.a.

Regie: Michael Bully Herbig


STORY

Sommer 1979 in Thüringen. Die Familien Strelzyk und Wetzel haben über zwei Jahre hinweg einen waghalsigen Plan geschmiedet: Sie wollen mit einem selbst gebauten Heißluftballon aus der DDR fliehen.

Doch der Ballon stürzt kurz vor der westdeutschen Grenze ab. Die Stasi findet Spuren des Fluchtversuchs und nimmt sofort die Ermittlungen auf, während die beiden Familien sich gezwungen sehen, unter großem Zeitdruck einen neuen Flucht-Ballon zu bauen.

Mit jedem Tag ist ihnen die Stasi dichter auf den Fersen – ein nervenaufreibender Wettlauf gegen die Zeit beginnt ...

- Mit "Ballon" hat Michael Bully Herbig ("Der Schuh des Manitu", "Wickie und die starken Männer") den wohl spektakulärsten Fluchtversuch aus der DDR für die große Kinoleinwand verfilmt: Am 16. September 1979 ist es den Familien Strelzyk und Wetzel geglückt, mit einem selbstgebauten Heißluftballon die Grenze zu überwinden und in die Bundesrepublik zu fliehen. Basierend auf dieser wahren Geschichte hat Michael Bully Herbig einen fesselnden Thriller inszeniert.  

 



 VERFÜGBARE PREISKATEGORIEN
    Platz 1       KARTEN VERFÜGBAR     8,80 €  
    Platz 1 Stu   erm. STUDENT    KARTEN VERFÜGBAR     7,70 €  
    Platz 1 Sch   erm. Schüler/Behinderte m. Ausweis    KARTEN VERFÜGBAR     6,60 €  
 INFORMATIONEN ZUR HALLE
Anschrift & Routenplanung   
 WEITERE VERANSTALTUNGEN
an diesem Ort    in dieser Stadt    mit diesem Titel    dieser Kategorie
  Übersicht/zurück