STARTSEITE   |   WARENKORB   |   INFO   |   KONTAKT   |   EMAIL   |   HILFE   |   IMPRESSUM/AGB   |   DATENSCHUTZ    
ÄNDERUNGEN!!
BAMBERG AKTUELL
VERANSTALTUNGEN 
SUCHE
Veranstalter, für die Covid19 Gutscheine von Eventim eingelöst werden können
Veranstalter anzeigen
Theater & Musical / Theater
Theater im Grünen - Wildwuchs Theater
Mittwoch, 30. September 2020
19:00 Uhr
Weinberg am Michaelsberg in Bamberg

Theater im Grünen (Zugang über den Benediktinerweg)

nach Coline Serreau

Eine Aufführung mit Rundgang im Weinberg am Michaelsberg – im Rahmen des Programms „Kultur im Weinberg“ der Stiftung Weltkulturerbe

Der Himmel blau, das Gras weich, die Sonne warm – ein Paradies zunächst – so scheint es. Sie begegnen sich zufällig, ER schlafend wären SIE neben ihm sitzt und ihr Vesper auspackt. Zwei Reisende irgendwo im Nirgendwo, die sich sich mit einer geheimnissvollen Suche herumplagen.
Das Sich- Verstehen fällt nicht leicht. Die anfangs noch harmloseZufallskonstellation scheint sich schnell in eine Art ödipales Beziehungsgeflecht zu verwandeln. Die emotionalen Verklammerungen die dabei offenbar werden, stellen die gängigen Identitätsentwürfe zwischen Mutter, Vater und Kind provokant auf den Kopf. So verachtet das Kind seine Mutter, weil es in ihrem Bauch eingeschlossen war. Die Mutter hat das Kind satt, weil es vor ihr geflohen ist, nachdem es ihr den Schoß fast zerrissen hat. Besondere Dynamik bringt das Auftreten einer weiteren Figur: das Wildwesen. Es weiß vermeintlich alles und möchte den Sinn des Lebens erkannt haben: „wenn man Teilen Diebstahl nennt, heißt das dann noch Liebe?“ Argwöhnisch beschnuppern sich die drei untereinander und sind sich dabei ebenso fremd wie vertraut.

Das „Theater im Grünen“ versucht Zwischenmenschlichkeit neuzudenken und bietet dabei einen humorvollen und zugleich tiefgründigen Abend in einer einzigartigen und außergewöhnlichen Szenerie: am Fuße des ehrwürdigen Michaelsberges und seiner Klosteranlage werden die Zuschauer durch die Weinberge des bamberger Stiftgartens von Schauplatz zu Schauplatz geführt.

Coline Serreau (geboren 1947) ist eine französische Schriftstellerin und Filmemacherin, unter anderem bekannt durch ihr Stück: Hase Hase (dt. UA
1986) und mehrere Filme, darunter: drei Männer und ein Baby (1985). In Anlehnung an die Originalfassung von Coline Serreau (franz. Theatre
du verdure) hat Therese Frosch den Text für das Wildwuchstheater neu bearbeitet und aktualisiert.

Aufgrund der Abstandsregeln ist die Teilnehmerzahl auf 40 Zuschauer begrenzt, wir bitten daher, sich die Karten vorzugsweise im Vorverkauf zu besorgen.

EINLASS: 18.45 Uhr





 VERFÜGBARE PREISKATEGORIEN
    Platz 1       KARTEN VERFÜGBAR     15,00 €  
    Platz 1 e   ermäßigt Schüler/Student/Schwerbehinderte ab 60 %    KARTEN VERFÜGBAR     10,00 €  
 INFORMATIONEN ZUR HALLE
Anschrift & Routenplanung   
 WEITERE VERANSTALTUNGEN
an diesem Ort    in dieser Stadt    mit diesem Titel    dieser Kategorie
  Übersicht/zurück