STARTSEITE   |   WARENKORB   |   INFO   |   KONTAKT   |   EMAIL   |   HILFE   |   IMPRESSUM/AGB   |   DATENSCHUTZ    
ÄNDERUNGEN!!
BAMBERG AKTUELL
VERANSTALTUNGEN 
SUCHE
Veranstalter, für die Covid19 Gutscheine von Eventim eingelöst werden können
Veranstalter anzeigen
Klassik & Ballett / Klassikkonzert
Orgelkonzert - Bamberger Symphoniker
Sonntag, 8. November 2020
17:00 Uhr
Konzert- und Kongreßhalle in Bamberg

Schlagzeug und Trompete

Bamberg, Konzerthalle, Joseph-Keilberth-Saal
17:00 Uhr

Dieses Konzert wird klangfarbenreich: Zu Gast ist der junge polnische Organist Karol Mossakowski, der sowohl für seine virtuosen Interpretationen als auch für seine kreativen Improvisationen gefeiert wird. Diese umrahmen die kunstvollen Kompositionen wie den »Boléro« von Pierre Cochereau, der fast 30 Jahre lang Titularorganist von Notre-Dame war. Das Werk ist die Rekonstruktion einer 1973 gespielten Improvisation – und gemahnt hör- und sichtbar an Ravels Meisterwerk: Hier bildet ebenfalls der Rhythmus der kleinen Trommel das Rückgrat der soghaften Entwicklung. Liszt schrieb seinen berühmten »Mephisto-Walzer« 1860: Dieser führt Faust in die Dorfschenke, wo eine ländliche Hochzeitsfeier stattfindet. Es ist ein Stimmungsbild von diabolischer Energie, die einen immer wilder werdenden Höllenwalzer entfacht – gespickt mit grotesk-ironischen Akzenten. Mozart stellte 1788 einer früher verfassten Fuge ein Adagio voran, welches durch Affektwechsel mit dramatischen Punktierungen und düster pendelnden Seufzermotiven geprägt ist. Dazu passt kongenial die Fuge mit ihrem mürrischen Thema – ein Extrem an Chromatik. Mit »wahrer Passion« schuf Mendelssohn 1841 seine bedeutenden »Variations sérieuses«, die auf einem originellen Thema basieren. Im Verlauf wird das Material zunehmend harmonisch verschleiert und das Ausdrucksspektrum permanent erweitert. Das schöpferische Universum des Orgelvirtuosen und Komponisten Thierry Escaich ist der »Kampf zwischen den Emo­tionen«. Dementsprechend leidenschaftlich präsentiert sich seine »Tanz-Fantasie« von 1997: Sie schwelgt in lyrischen Melodiebögen, wartet aber auch mit überraschenden Rhythmuswechseln auf – und steigert sich bis zu einem Taumel, bei dem das Tänzerische kaum mehr irdischen Gesetzmäßigkeiten gehorcht.

Karol Mossakowski Orgel
Holger Brust Pauke
Jens Herz Schlagzeug
Markus Mester Trompete

Karol Mossakowski Improvisation
Pierre Cochereau Boléro für Orgel und kleine Trommeln
Franz Liszt Mephisto-Walzer Nr. 1
Wolfgang Amadeus Mozart Adagio und Fuge c-Moll KV 546
Felix Mendelssohn Bartholdy »Variation sérieuses« op. 54 (Bearbeitung: Karol Mossakowski)
Thierry Escaich Tanz-Fantasie für Trompete und Orgel

 



 VERFÜGBARE PREISKATEGORIEN
    Platz 1       KARTEN VERFÜGBAR     20,00 €  
    Platz 1 e   ermäßigt Schüler/Student/Schwerbehindert ab 60 %    KARTEN VERFÜGBAR     10,00 €  
 INFORMATIONEN ZUR HALLE
Anschrift & Routenplanung   
 WEITERE VERANSTALTUNGEN
an diesem Ort    in dieser Stadt    mit diesem Titel    dieser Kategorie
  Übersicht/zurück