BVD Ticket

Das Rosentaler Ensemble – Emotion und Gelassenheit: Die reiche Klangwelt des Viola da Gambas

Das Rosentaler Ensemble – Emotion und Gelassenheit: Die reiche Klangwelt des Viola da Gambas

12,0020,00

Artikelnummer: P-04.05.2024 - Bamberg - 19:00 Kategorien: , , , ,

Beschreibung

Die Virtuosin der Viola da Gamba, Laura Vaughan, entführt uns in die facettenreiche Welt ihres
einzigartigen Instruments, das sowohl hohe Emotionen als auch gelassene Eleganz verkörpert. Tauchen
Sie ein in die Perlen des deutschen Rokoko, während geheimnisvolle musikalische Porträts aus dem
prächtigen Hof Ludwigs XIV. zum Leben erwachen. Auch zu hören bei diesem außergewöhnlichen
Konzerterlebnis wird eine reiche Theorbo und Cembalo Begleitung.
Laura Vaughan – Vioa da Gambe
Yeon Ryu – Theorbe und Barock-Gitarre
Christopher Berensen – Cembalo
Werke von Marin Marais, Monsieur de St. Colmobe le père und le fils François Couperin, Christian
Friedrich Abel, Carl Philipp Emanuel Bach, und ein neues Werk vom australischen Komponistin,
Brooke Green.
Laura Vaughan:
Die in Melbourne ansässige Viola-da-Gamba-Spezialistin Laura Vaughan ist ein dynamisches und
anerkanntes Mitglied der Alte-Musik Bewegung in Australien. Nach Studien bei Miriam Morris an der
University of Melbourne sowie bei Wieland Kuijken und Philippe Pierlot am Königlichen
Konservatorium Den Haag hat sie eine aktive Karriere als vielseitige Musikerin etabliert, die ein breites
Spektrum an Solo- und Kammermusikrepertoire auf Viola da Gamba, Violone, Lirone und Baryton in
Australasien umfasst. Neben einem tiefen und dauerhaften Interesse an historischer Aufführungspraxis
von Musik mit Violen aus dem 16. bis zur Mitte des 18. Jahrhunderts fördert sie auch neue
Kompositionen für diese ehrwürdigen Instrumente aus der Vergangenheit. Mit Leidenschaft für die
einzigartige Klangwelt der Viola ist Laura bestrebt, dieses exquisite Repertoire einem weltweiten
Publikum näher zu bringen.

Laura ist regelmäßig auf ABC Classic FM als Solistin und Kammermusikerin zu hören und erscheint
auf zahlreichen CD-Aufnahmen, darunter Soloaufnahmen bei den Labels Move und Paladino. Neben
Soloauftritten arbeitet sie regelmäßig mit vielen australischen Ensembles für Alte Musik zusammen,
darunter das Australian Brandenburg Orchestra, das Orchestra of the Antipodes, Genesis Baroque, Van
Diemen’s Band, Adelaide Baroque, Accademia Arcadia und Consortium, und ist Gründungsmitglied
des mehrfach für den ARIA Award nominierten Trios Latitude 37 und des Gryphon Baryton Trio. Laura
ist mit den Tasmanian, Melbourne und Adelaide Symphony Orchestras sowie dem Auckland
Philharmonia aufgetreten und unterrichtet am Melbourne Conservatorium of Music.
Wenn sie nicht gerade Viola spielt, ist Laura in der Regel mit ihren zwei Kindern, ihren Tibetanischen
Spaniels Abelard und Heloise und einem guten Melbourne-Kaffee anzutreffen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner