Zauber der Operette

32,8555,95

Artikelnummer: 28.04.24-Bamberg-16:00 Kategorien: , , , , Schlagwörter: ,

Beschreibung

Sie erleben die unvergessene Musik der Meisterwerke von Carl Zeller, Johann Strauß, Franz Lehár, Emmerich Kálmán u.a. und Höhepunkte aus deren Werken, wie „Der Vogelhändler“, „Die Fledermaus“, „Die lustige Witwe“, „Gräfin Mariza“, „Csardasfürstin“ u.a.

Die Operettengala „Zauber der Operette“ ist ein musikalisches Feuerwerk beliebter Operettenmelodien. Aus der überschäumenden Fülle der bekanntesten Operetten hat das Ensemble ein Potpourri der Highlights des Genres ausgewählt und zu einem Ganzen gefügt.

Die Operette fasziniert immer noch mit ihren unvergesslichen Melodien. Nur ein paar Takte von einem beschwingten Walzer, einem feurigen ungarischen Csárdás oder einem sehnsüchtigen Liebesduett genügen, und schon hellt sich die Stimmung auf und man möchte mitsingen oder ist einfach hingerissen von diesen Melodien.

Tauchen sie in diese Zauberwelt ein mit international renommierten Solisten, welche u.a. Preisträger internationaler Wettbewerbe sind oder beispielsweise schon an renommierten Theatern/Konzerthäusern bzw. Festspielen zu erleben waren, wie: Seefestspiele Mörbisch, Volksoper Wien, Salzburger und Bregenzer Festspielhaus, Gewandhaus Leipzig, Opernhaus und Tonhalle Zürich, Beijing Musikfestival, Musikverein Wien, Operettenfestspiele Bad Hall oder vielerlei Staatstheater u.v.m.

Für die musikalische Begleitung konnte mit dem international bekannten Dirigenten Lorenz C. Aichner ein absoluter Operetten – Fachmann (u.a. Volksoper Wien und Staatstheater am Gärtnerplatz) am Klavier gewonnen werden. Unterstützt wird er dabei vom Streicher – Ensemble Trio Vier. Aber auch auf eine humorvolle und charmante Moderation mit dem Tenor Martin Fösel, der selbst bei vielen internationalen Operettenfestivals u. Tourneen gesungen hat, dürfen sie sich freuen.

Zusätzliche Information

Kategorie

, , , ,

Beschreibung

Sie erleben die unvergessene Musik der Meisterwerke von Carl Zeller, Johann Strauß, Franz Lehár, Emmerich Kálmán u.a. und Höhepunkte aus deren Werken, wie „Der Vogelhändler“, „Die Fledermaus“, „Die lustige Witwe“, „Gräfin Mariza“, „Csardasfürstin“ u.a.

Die Operettengala „Zauber der Operette“ ist ein musikalisches Feuerwerk beliebter Operettenmelodien. Aus der überschäumenden Fülle der bekanntesten Operetten hat das Ensemble ein Potpourri der Highlights des Genres ausgewählt und zu einem Ganzen gefügt.

Die Operette fasziniert immer noch mit ihren unvergesslichen Melodien. Nur ein paar Takte von einem beschwingten Walzer, einem feurigen ungarischen Csárdás oder einem sehnsüchtigen Liebesduett genügen, und schon hellt sich die Stimmung auf und man möchte mitsingen oder ist einfach hingerissen von diesen Melodien.

Tauchen sie in diese Zauberwelt ein mit international renommierten Solisten, welche u.a. Preisträger internationaler Wettbewerbe sind oder beispielsweise schon an renommierten Theatern/Konzerthäusern bzw. Festspielen zu erleben waren, wie: Seefestspiele Mörbisch, Volksoper Wien, Salzburger und Bregenzer Festspielhaus, Gewandhaus Leipzig, Opernhaus und Tonhalle Zürich, Beijing Musikfestival, Musikverein Wien, Operettenfestspiele Bad Hall oder vielerlei Staatstheater u.v.m.

Für die musikalische Begleitung konnte mit dem international bekannten Dirigenten Lorenz C. Aichner ein absoluter Operetten – Fachmann (u.a. Volksoper Wien und Staatstheater am Gärtnerplatz) am Klavier gewonnen werden. Unterstützt wird er dabei vom Streicher – Ensemble Trio Vier. Aber auch auf eine humorvolle und charmante Moderation mit dem Tenor Martin Fösel, der selbst bei vielen internationalen Operettenfestivals u. Tourneen gesungen hat, dürfen sie sich freuen.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner